thie.me | Jens Thieme views and discussions

thie.me | Jens Thieme views and discussions

thie.me | Jens Thieme views and discussions

Expertendiskussion an der "3. Verkauf & Vertrieb Effektivität Chemische Industrie”, Februar 2008, Amsterdam, Niederlande

An der diesjährigen Jacob Fleming Konferenz "3. Verkauf & Vertrieb Effektivität Chemische Industrie” hatte ich Gelegenheit in einer Expertendiskussion an der Seite des renommierten Professor Dr. Kaj Storbacka von der Business University Nyenrode und der Dow Corning Xiameter Präsidentin Shelley Bausch, sowie Ubald Kragten von DSM, Klaus Hoffmann von Dynea und Lionel Breuilly von Huntsman verschiedene Themen wie Kundenmanagement, Verkaufsherausforderung und Wettbewerb in der globalisierten Welt, Asian und China als lokaler Konkurrent zu diskutieren.

Als neue Herausforderung strich Dr. Storbacka hervor, dass sich Unternehmen in der heutigen Globalisierung zunehmend eine Konfiguration auferlegen müssen die auf verschiedene Geschäftsmodelle zugreifen lässt.

Als Kernproblem des Verkaufs wurde in der Expertenrunde diskutiert, dass Verkaufsorganisationen letztlich kaum Modernisierungen und Investitionen geniessen konnten. Künftig müsse mehr Zusatzwert im Vordergrund der Verkaufsbemühungen stehen.

Asian, insbesondere China wurden als sehr lokale Märkte beschrieben. Internationale Unternehmen müssen hier Geduld und eine lokalisierte Sichtweise investieren.

Innovationsherausforderungen sind derzeit Entscheidungsfindungen die innovative Risikoszenarien erlauben und einladen. Strategische Intention und Chancen wie beispielsweise regulative und legislative Herausforderungen müssten als Opportunitiäten erfasst und in Wachstum umngesetzt werden.

Schliesslich drehten sich einige Fragen um erfolgreiche Acquisitionen. Es wurde herausgestellt, dass Tempo und rasche Umsetzungen von entscheidender Bedeutung sein können und eine Fusionsaktivität zu Erfolg oder Verlust führen können.

Die Expertendiskussion war sehr lebendig, Phil Allen moderierte geschickt, taktvoll und beharrlich.