thie.me | Jens Thieme views and discussions

thie.me | Jens Thieme views and discussions

thie.me | Jens Thieme views and discussions

Konflikt-Entstresser Ideen

Irgendwie rennt man immer wieder dran an diese Konflike bei denen man kurzweilig überkocht und immer wieder die gleichen verdammten Register zieht. Als hätte man sich die Kreativität operativ entfernen lassen um sich im zwischenmenschlichen Konflikt wiedermal zu verhalten wie der zweite Mensch (weil der erste ja noch niemanden zum streiten hatte).

Da hab ich allerdings mittlerweile ein paar kleine Weisheiten ausprobiert (klar hab ich mir das angelesen, von alleine kommt doch kein normaler Mensch auf sowas), die durchaus funktionieren. Vorausgesetzt die Hitze des Gefechts verstellt nicht den Zugang zum Tip-Archiv:

"Du"-Aussagen in Auseinandersetzungen führen grundsätzlich zu Konfliktvertiefungen weil der Angriff verstärkt wird.

"Du machst immer dies oder jenes" ... "Du hast das gesagt".

"Ich"-Aussagen sind nicht nur fairer sondern auch wirkungsvoller. Weil das Gegenüber sofort die Chance bekommt seine eigene Wirkung in Aktion zu sehen und Stellung beziehen kann. Selbstkritisch oder erklärend.

"Ich fühle mich unwohl in jener Situation" ... "...das hat sich so angefühlt als ob..."

Das ist neutral genug nicht zu verletzen, reflektiert aber immernoch direkt worauf es ankommt: eine ganz konkrete Begebenheit oder Situation die man abstellen oder verbessern muss: gemeinsam. Funktioniert übrigens auch bestens im beruflichen Umfeld.

Zuhören und wiederholen: "Du magst es also nicht, wenn ich Dich nicht bei der Hand halte wenn wir mit Freunden spazieren gehen..."

Das zeigt, dass man zuhört, sich Gedanken macht und wie man die Kritik, den Wunsch aufgefasst hat. Und leitet zu mehr konstruktiver Kommunikation über.

Manno - warum hab ich das noch nicht versucht als ich 20 war?